Archiv 16. September 2020

Winterspielbetrieb im Eisstocksportkreis 200 MÜ-AÖ

(per Mail an alle Vereinsvorstände versandt)

Sehr geehrte Vereinsvorstände,

die Wintersaison 2020/21 steht vor der Tür, die Termine stehen soweit fest. Am 19.09.2020 tagt die „TK Bayern“ und wird entscheiden, ob der BEV die Meisterschaften durchführt. Ein erster Kreis (602/Regensburg) hat bereits die Wintersaison abgesagt.
Wir, die Kreisvorstandschaft des Kreis 200, möchten euch daher die Frage stellen: 

Spielbetrieb im Winter 2020/21 – JA oder NEIN?
Bitte antwortet uns bis 18.09.2020 per Mail (meislk@gmx.de).

Die Kreisvorstandschaft hat sich gestern beraten, inwiefern wir den Spielbetrieb im Kreis durchführen könn(t)en. Eines steht fest: entscheidet sich die „TK Bayern“ zur Absage, wird auch im Kreis 200 kein Spielbetrieb stattfinden.
Abgesehen davon sind wir der Meinung, dass es nicht möglich ist, auf der Eisfläche den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Versetzte Anspiele, die schon vorgeschlagen wurden, führen u.a. zu einer sehr viel größeren Verletzungsgefahr. Sport-Wettkämpfe sind zwar neuerdings in Hallen mit bis zu 100Personen erlaubt – allerdings haben wir bei 13 Bahnen bereits 104 SpielerInnen auf der Eisfläche.
Bisher liegt uns noch kein Hygienekonzept der Stadtwerke Waldkraiburg vor (Halle lüften, …). Für den Trainings- und Spielbetrieb wurde der Eisstocksportkreis seitens der Stadtwerke aufgefordert ein Hygienekonzept vorzulegen. Das ist aus unserer Sicht nicht leicht zu realisieren. Wir halten es auch für nicht verantwortbar, dass Schiedsrichter oder WBL für die Einhaltung der Hygienevorschriften verantwortlich sein sollen.

Sollte es eine Wintersaison geben, wird es daher bei Veranstaltungen vom Kreis 200 auf jeden Fall eine Maskenpflicht auch auf der Eisfläche geben (ausgenommen davon ist der jeweilige Spieler in der Abspielstelle).

Weitere Infos werden wir euch dann bei der Kreisversammlung am Freitag, den 02.10.2020, mitteilen. Sollte die Wintersaison ausfallen, entfällt auch die Kreisversammlung.

Wie gesagt, bitte antwortet bis zum 18.09.2020. 

Viele Grüße
Die Kreisvorstandschaft, Kreis 200 Mühldorf-Altötting